Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Über uns

Das Ideenentwicklung- und Anwendungslabor (IDEAL) betreibt die Universität in Kooperation mit der Zephram GbR. Sein Ursprung liegt im Jahr 2005, als zum ersten Mal die Lehrveranstaltung "Idea Engineering" an der Fakultät für Informatik angeboten wurde und die ersten Forschungsarbeiten zu Ideenfindungsmethoden stattfanden.

2006 folgte die Gründung der Zephram GbR mit dem Ziel, die Forschungsergebnisse über Innovation kommerziell verfügbar zu machen. Zephram arbeitet hauptsächlich für produzierende Technologieunternehmen wie Siemens, Daimler, BASF, Audi, SKF und Volkswagen, für Technologiedienstleister wie Microsoft und Voith sowie Einrichtungen des Öffentlichen Dienstes wie das Bundesministerium für Finanzen, das Emirat Abu Dhabi und die Staatskanzlei Sachsen-Anhalt.

2013 haben die Universität und Zephram zusammen das IDEAL ins Leben gerufen, um ihre Aktivitäten auf dem Gebiet der Ideenentwicklung und der Innovation enger zu verzahnen.

Die Dienstleistungen des Labors beruhen unter anderem auf Forschungsaktivitäten am Lehrstuhl für Simulation an der Fakultät für Informatik. Neue Erkenntnisse über die Ideenproduktion und Ideenbewertung fließen direkt in die Projekte des Labors hinein. Wissenschaftliche Veröffentlichungen zu diesen Themen sind auf der Website des Lehrstuhls zu finden.

Das IDEAL betreut regelmäßig Praktika und Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der computergestützten Innovationsmethoden, und die praktischen Erfahrungen aus Kundenprojekten liefern Fragestellungen für anwendungsrelevante Promotionen. Das Labor bietet Studenten auch die Gelegenheit, in Innovationsprojekten mitzuarbeiten, beispielsweise als Ideengeber, Projektassistenten oder Team-Moderatoren.

Letzte Änderung: 14.11.2014 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Graham Horton
 
 
 
 
Prof. Dr.-Ing. Graham Horton
Wissenschaftlicher Leiter
 

Jana Görs
 
 
 
 
Jana Görs,
Geschäftsführerin